Blogbeitrag

19 | 09 | 2011

Deutscher Werkbund Rheinland-Pfalz

Geschrieben von um 9:29 Uhr

Auf Empfehlung des Ersten Vorsitzenden Prof. Dipl.-Ing. Emil Hädler wurde Architekt Sönke C. Skär in den Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Werkbund berufen. Der Deutsche Werkbund wurde 1907 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, das Zusammenwirken von Kunst, Industrie und Handwerk zu fördern. Als zentrales Anliegen galt die neue Formgebung, welche durch Zweck, Material und Konstruktion bestimmt war. In der Architektur wurde dieses Anliegen unter „Form follows function“ bekannt. In den 1920er Jahren wurde es als „Neue Sachlichkeit“ erneut thematisiert. Man forderte eine technische und ästhetisch hochwertige Qualitätsproduktion und stellte sich der bisherigen Praxis einer nur am Profit orientierten industrialisierten Produktion entgegen.

 

Bekannte Mitglieder des Deutschen Werkbundes waren unter anderem Egon Eiermann, Ludwig Mies von der Rohe, Erich Mendelsohn, Ernst May, Peter Behrens, Henry van den Velde, Bruno Taut und viele mehr.

Weitere Infos unter:
http://www.dwbrlp.de
http://www.deutscher-werkbund.de

Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>