Blogbeitrag

10 | 07 | 2012

Frist zur Nachrüstung von Altbauten mit Rauchmeldern läuft am 12.07.2012 aus

Geschrieben von um 10:28 Uhr

Rauchmelder VdS-SiegelIn Rheinland-Pfalz wurde bereits 2003, als erstem deutschen Bundesland, eine Pflicht zur Installation von Rauchmeldern in Neubauten gesetzlich verankert. Am 12.Juli 2007 wurde diese Pflicht auch auf Altbauten erweitert, jedoch mit einer Übergangsfrist von 5 Jahren. Diese Frist sollte Eigentümer und Vermieter davor bewahren überrumpelt zu werden. Diese Frist läuft somit am 12. Juli 2012 aus.

Wo müssen die Rauchmelder hin?

Im § 44 Absatz 8 der Landesbauordnung (LBauO) Rheinland-Pfalz ist geregelt, dass alle Schlafzimmer, alle Kinderzimmer und alle Flure, die als Fluchtweg dienen, mit jeweils einem Rauchmelder ausgestattet sein müssen.

Wer ist verantwortlich?

§ 54 Abs. 2 der Landesbauordnung Rheinland-Pfalz überträgt die Verantwortung zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften auf die Eigentümer. Dies bedeutet, das Vermieter von Wohnungen und Häusern in der Verantwortung stehen.

Wer trägt die Kosten?

Anfallende Kosten für Wartungen können mit der Betriebskostenabrechnung an den Mieter weitergegeben werden, die Kosten für die Installation jedoch nicht.
Gute Rauchmelder sind an Zertifikaten zu wie beispielsweise dem VdS-Prüfsiegel oder auch TüV-Siegel zu erkennen, und etwa in der Preisklasse von 20 € pro Stück zu erhalten.

Was passiert wenn ich die Frist versäume?

Neben der unnötigen Gefahr der Sie sich und möglicherweise Ihre Kinder und Angehörigen aussetzen,  besteht das Risiko das die Versicherungen für eingetretende Schäden nicht eintreten oder Sie mit sehr hohen Kürzungen rechnen müssen, das Sie eine Pflichtverletzung begangen haben. Eine staatliche Kontrolle durch Behörden ist derzeit nicht vorgesehen.

Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>